Startseite

Aktuelles

Gottesdienste

Lesungstexte

Gemeindeleben Kö

Terminkalender

Seelsorgeteam 

Pfarrgemeinderat

Ortsausschuss

Kirchenvorstände

Unsere Büros

Treffpunkte

Bücherei

Messdiener

Ecclesia Nostra

Im Team

Pfarrnachrichten

Kirche in Frechen

 

Ihre Meinung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                    Spirituelle Angebote     Ökumene     Links      Impressum


PETITION ZUM Krisengipfel im Vatikan

Wenn der Krisengipfel gegen den weltweiten sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche Ende Februar im Vatikan auch nur ansatzweise gelingen soll, braucht Kardinal Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, eine möglichst breite Unterstützung der Katholikinnen und Katholiken in Deutschland.
Unterstützen Sie den "Offenen Brief an Kardinal Reinhard Marx", in dem neun katholische Frauen und Männer eine andere Sexualmoral, die Weihe von Frauen, die Abschaffung des Pflichtzölibats sowie eine echte Gewaltenteilung in der römisch-katholischen Kirche fordern.  Hier können Sie die Petition unterschreiben  >>>>>

 

 

KUNSTRAUM

ST. SEBASTIANUS

Kulturelle

Veranstaltungen

 

 

 

 

 

Terminkalender

Veranstaltungshinweise rund um die Königsdorfer Kirchen  

 

 

KOM●MIT   -   SO Allerlei FÜR KINDER

Ein Angebot rund um die Hl. Messe und die Gemeinde für alle Kinder  ▬   ganz besonders aber für unsere ehemaligen und aktuellen Kommunionkinder!

17.02.2019  Kino, HotDogs und Co. 

  Anfragen/ Kontakt:

  Nina Dietrich: 0178 8782700

  Nils Eissfeldt: 0179 6765604

 

Weitere Infos und die nächsten Termine  >>>>>

 

10-vor-10      der immer neu spontane Gemeindechor 
Ein Projekt für Junge und Alte in der Hildebold-Kirche in Frechen-Königsdorf. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mitzusingen!  Es werden eingängige Lieder in leichter Mehrstimmigkeit eingeübt, die dann unmittelbar um 11 Uhr die musikalische Gestaltung der Hl. Messe in der Hildebold-Kirche bereichern. Die Termine: 17. Februar, 24. März, 5. Mai, 9. Juni, 7. Juli, 1. September, 13. Oktober, 3. November, 1. Dezember 2019, jeweils um 9.50 Uhr in der Hildebold-Kirche! 

Kontakt: Hubert Vendel, Kirchenmusiker (0173-7585505)

Elke Wittemann, Gemeindereferentin (0151-68198233)

 

 

GOTTESLOB - JETZT IM GROSSDRUCK! 
Die Gemeinde hat für die Hildeboldkirche einige Exemplare des Gesangbuchs "Gotteslob" als Großdruckausgabe beschafft.  Bitte fragen Sie vor den Gottesdiensten in der Sakristei danach!


 

Hilfe für die St. Sebastianus-kirche

Die St. Sebastianus-Kirche, Königsdorfs alte Pfarrkirche, steht als historisches Kulturgebäude nicht nur für Gemeinde- und Ortsgeschichte, sie ist auch ein identitätsstiftendes Gut für Königsdorf insgesamt. Doch der Zahn der Zeit hat nicht nur an dem Gebäude genagt  -  das inzwischen weitgehend saniert werden konnte, sondern bedroht auch die Kunstwerke des Innenraums. Altar und Skulpturen dieser Kirche bedürfen dringend der Restaurierung!

Liegt uns Königsdorfern die St. Sebastianus-Kirche am Herzen? Sollen wir diese Schätze für Königsdorf erhalten? Dann brauchen wir Ihre Hilfe!

 

Mehr >>>>>

 


 

DANKE LIEBE STERNSINGER! 

Auch 2019 brachten die Königsdorfer Sternsinger den Segen zu den Menschen und sammelten dieses Jahr Spenden für bedürftige Kinder in Peru. Insgesamt über 31.000 Euro kamen dabei in Königsdorf an drei Sammeltagen zusammen.

Bereits am Donnerstag, dem 3. Januar, fand in St. Maria Königin der gemeinsame Aussendungsgottesdienst der Pfarreiengemeinschaft für die Sternsinger statt. Aus allen acht Gemeinden hatten sich Sternsinger versammelt, um sich gemeinsam auf die Aktion einzustimmen. Im Anschluss an diesen Gottesdienst besuchten die Königsdorfer Vertreter gemeinsam mit Sternsingern aus Bachem im Rathaus Bürgermeisterin Susanne Strupp, sangen den Segen in die Stadtverwaltung und brachten das Zeichen 20*C*M*B*19 an der Tür der Bürgermeisterin an. Auf dass dieser Segen in der Stadtverwaltung wirke>>>>> Bericht und Fotos

Das berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger über die Königsdorfer Sternsinger   >>>>>

 

 

Ehrenamtskoordinator Markus Gehringer stellt sich vor
Mit Jahresbeginn 2019 hat Herr Markus Gehringer als neuer Mitarbeiter zur Förderung von Engagement und Mitverantwortung im Ehrenamt mit einer halben Stelle seine Arbeit begonnen. Als Ehrenamtskoordinator ist es ihm ein Anliegen, Menschen, die sich engagieren oder engagieren wollen, zusammenzubringen und sie zu unterstützen. Dafür will er auch Räume für neue Ideen und Initiativen schaffen und neue Projekte anstoßen.
 

Mehr  >>>>>

 

 

DAS JUMA-CAFÉ  FREUT  SICH  AUCH  2019  AUF  IHREN  BESUCH

Neben Kaffee und köstlichen Kuchen erwarten Sie  Musik und andere Unterhaltungsangebote. Außerdem haben Sie während der Öffnungszeiten die Möglickkeit, im Fairen Markt einzukaufen. Die Termine:

 13.01., 10.02., 10.03., 14.04., 12.05., 09.06., 08.09., 14.10., 11.11., 09.12.2019

jeweils von 15-17:30 Uhr

Aachener Str. 564, 50226 Frechen-Königsdorf (neben der St.Sebastianus-Kirche)

 

 

Die Gemeinde St. Sebastianus möchte zum 1. August zwei Stellen (m/w/n) besetzen:
Hausmeister*in (m/w/n): Sle sind Ansprechpartner in für Mieter, Mitarbeiter der Kirche und Handwerker*in für alle Belange rund um das Hildeboldzentrum, das JUMA und die beiden Kirchen der Gemeinde. Auch das regeimäßige Ablesen von Wasser- und Stromzählern sowie die Ausführung kleinerer Reparaturen und einfacher Wartungsarbeiten gehört zu den Aufgaben. Die Arbeitszeit beläuft sich auf 10 Stunden wöchentlich (ggf. geringfügige Beschäftigung).
Gartenpfleger*in (m/win): Sie kümmern sich um die Beete und Rasenflächen rund um das Hildeboldzentrum. Im Winter gehört bei Bedarf auch dazu, die Wege vom Schnee frei zu halten. Die Arbeitszeit beträgt bis zu 10 Stunden wöchentlich (ggf. geringfügige Beschäftigung)
Für Bewerber*innen (m/w/n), die sich für beide Stellen qualifizieren, können beide Stellen ggf. zusammengefasst werden. Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an das Pastoralbüro Kirche in Frechen, Kölner Str. 3, 50226 Frechen.

 

 

GLAUBEN UND IDENTITÄT

Identität – wohl jedem Menschen ist eine zu eigen. Aber sie zu definieren, ist alles andere als einfach. Der von vielen Seiten heillos übertriebene Wirbel um das Scheitern der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2018 zeigte einmal mehr, wie schwierig es mit der nationalen Identität sein kann. Da stellt sich auch die Frage: Wie ist es eigentlich um eine christliche Identität bestellt?

Weiter >>>>>

 

 

"UND FÜHRE UNS NICHT IN VERSUCHUNG" 

VON DER AKTUALITÄT EINER vATER-UNSER-BITTE

Kann Gott, den wir als „unseren Vater“ ansprechen, uns in Versuchung führen? Die französischen Bischöfe sagten: Nein, ein guter Vater tut so etwas nicht! Und ließen die Gebetsbitte des Vaterunsers „Und führe uns nicht in Versuchung“ umformulieren in „Und lass uns nicht in Versuchung geraten“. Papst Franziskus begrüßte die Änderung. Und so stellt sich die Frage: Wurde der Originaltext falsch übersetzt? Oder hat sich gar Jesus, der uns das Vaterunser selbst gelehrt hat, im Hinblick auf „seinen“ und „unseren Vater“ geirrt?    Weiter >>>>>

 

 

Bruder Esel, Schwester Kuh  - 

Die Würde des Tieres ist unantastbar ...

Das Verhältnis von Mensch und Tier ist so alt wie die Menschheit selbst: es ist die älteste Beziehung, die der Mensch kennt. Doch es ist eine verhängnisvolle, ja großenteils grauenvolle Affäre – aus Sicht der Tiere. Sie hat ihnen unsägliches Leid gebracht und bringt es weiterhin. Und wir tragen fast alle täglich dazu bei.

 

Weiter >>>>>

 

 

Kö-repair„Kö-Repair“ – Reparaturhilfe in Königsdorf

Wegwerfen war gestern. Beim  Bügeleisen  ist  der  Stecker  defekt,  beim  Hemd  fehlt  der Knopf – egal ob Textilien, Haushaltsgeräte, Spielzeug oder  Computer:  Unter  Anleitung  und  Unterstützung  der  ehrenamtlichen Helfer und Experten von miteinander-füreinander  werden  in  gemütlicher  Atmosphäre  zusammen  mit  den  Nutzern  Geräte  und  sonstige  Dinge  repariert. Dabei versteht sich das
Kö-Repair nicht als Mitbewerber für die professionellen  Königsdorfer  Dienstleister.  Es  werden  nur  solche  Reparaturen  angeboten,   die   Profis   aus   Kostengründen nicht anbieten können. Nach  der  Reparatur  ihrer  Schleifmaschine   und   ihres   elektrischen   Rührgerätes  freut  sich  Renate  Sch.:  „Super,   jetzt   habe   ich   wieder   zwei funktionsfähige  Geräte,  die  sonst  im  Schrott  gelandet wären.“

Besuchen Sie die Experten des Kö-Repair im Saal des JuMa, Aachener  Straße  564,  jeden  4.  Donnerstag  im  Monat  von 14.00 bis 17.30 Uhr.   Internet: nachbarschaftshilfe-königsdorf.de

 

 

Ganz Deutschland sammelt leere Stifte

Seit die Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark!“ des Weltgebetstags der Frauen im August 2017 anlief, haben sich schon mehr als 430 Sammelstellen registriert. Bundesweit und darüber hinaus werden von Helsinki bis in die Schweiz leere Schreibgeräte gesammelt und an unseren Recycling-Partner Terracycle geschickt. Hier werden die leeren Stifte, Füller-Patronen und Tipp-Ex-Fläschchen (Plastik) recycelt. Der Erlös geht an eine Organisation im Libanon, die syrischen Flüchtlingsmädchen Bildung ermöglicht. Inzwischen sind über 430 Sammelstellen für die Stifteaktion erfasst. Eine davon ist unsere Bücherei im Hildeboldzentrum!

 

 

Herzliche Einladung zu den Krabbelgruppen in Königsdorf
Wir treffen uns einmal in der Woche zum Spielen und Singen mit unseren Kindern.  Dabei können wir unsere Erfahrungen austauschen und neue Kontakte knüpfen. Die Spielgruppen treffen sich im Hildeboldzentrum, Spielzeug ist vorhanden!   Sie können jederzeit dazukommen! Wir freuen uns immer über Verstärkung!"
Weitere Informationen >>>>>

 


zurück zum Seitenanfang